Shooting

Was kostet ein Shooting?

Das hängt ganz vom Verwendungszeck der Fotos ab. Wenn ich die Fotos auf meinen Internetseiten veröffentlichen darf, arbeite ich sehr gerne auf Tfp Basis. Das bedeutet, wir beide investieren unsere Zeit in gute Bilder und dürfen gleichberechtigt die Fotos verwenden. Mit anderen Worten es bleibt für beide Parteien kostenlos.

Ein Payshooting wäre es, wenn du privat Bilder nur für dich nutzen möchtest. Diese Fotos werden nicht von mir veröffentlicht.

Wie bereite ich mich auf ein Shooting vor?

Ein gutes Shooting entsteht durch eine gutes miteinander am Set. Hierzu zählt natürlich auch eine gewisse Planung. Du solltest dir vorher überlegen, welche Aufnahmebereiche du dir mit mir vorstellen könntest. Dementsprechend bringst du einfach Kleidungsstücke und Accessoires deiner Wahl mit. Nimm lieber ein paar Sachen mehr als zu wenig mit.

Oftmals ist es auch hilfreich sich verschiedene Fotos im Internet anzuschauen um eine genauere Vorstellung eventueller Posen und Kleidung zu erhalten. Du kannst damit gut üben und überlegen, was zu dir passen könnte. Daraus entwickelt sich dann meistens im Shooting ein ganz eigener Style, schließlich sollst du ja nicht kopieren sondern ganz du selbst bleiben.

Du kannst dich auch gerne vorher mit mir telefonisch oder via Mail/WhatsApp absprechen und noch offene Fragen abklären.

Schminken ist immer ein Thema, welches ich ganz dir überlasse. Solltest du kein Händchen dafür haben gibt es auch die Möglichkeit eine Visa dazu zu buchen.

Ein leidiges Thema sind natürlich auch Druckstellen durch zu enge Unterwäsche. Dies betrifft nicht nur Akt bzw. Dessousfotos. Oftmals retouschiert man stundenlang an einem Foto nur weil sich irgendwo ein Abdruck befindet. Solche Druckstellen bleiben oft stundenlang auf der Haut sichtbar.

Wie lange dauert ein Shooting?

Michael Angelo hat mal auf diese Frage zum damaligen Papst, nachdem er fragte wie lange er braucht, geantwortet: Es dauert solange wie es dauert.

Bei einem Shooting nehme ich mir dir Zeit die wir beide für gute Fotos brauchen. Hektik ist da völlig fehl am Platze. Du solltest also einige Stunden einrechnen.

Wer ist beim Shooting anwesend?

Im Normalfall sind nur wir beide an dem Shooting beteiligt. Ich habe jedoch nichts gegen eine Begleitung die sich im Hintergrund aufhält.

Wieviele Fotos werden gemacht?

Bei einem Tfp Shooting entstehen oftmals zwischen 500 - 1000 Bilder

Wann sind die Fotos fertig?

Nach dem Shooting bearbeite ich die Fotos hinlänglich Belichtung ganz grob in Lightroom und stelle dir die Serie komplett in einer Dropbox in kleiner Auflösung zur Ansicht.

Danach suchen wir die schönsten aus, die ich dann zeitnah bearbeite und in voller Auflösung zuschicke.

Was bedeuten die verschiedenen Aufnahmebereiche?

Damit keine Missverständnisse aufkommen habe ich mal die verschiedenen Aufnahmebereiche hier aufgelistet.

Portrait

Das Model zeigt sich in verschiedenen Kleidungsstücken wobei in Vordergrund das Porträtieren der jeweiligen Person steht. Porträtfotos zeigen in der Regel Kopf und Gesicht des Modells und in Ausnahmefällen den ganzen Körper. Das Model ist immer Bekleidet ! Porträtfotos zeigen Kopf und Gesicht, Dekolleté und Schulterpartie.

Bademoden

Es werden Aufnahmen in Bademoden gemacht.

Dessous / Lingerie

Bei Aufnahmen in Dessous , trägt das Model Unterwäsche , Dessous oder der gleichen. Die Scham, sowie die Brüste bleiben verdeckt, bzw. sind nicht auf Fotos zu sehen.

Bodyparts / Bodyscapes / Körperlandschaften

Es werden nur Teile des Körpers gezeigt. Dadurch, dass das Gesicht nicht mit auf den Aufnahmen ist, bleibt das Model unerkannt.

Teilakt

Teilakt bedeutet, das Model ist oberkörperfrei. Der Schambereich ist immer verdeckt.

Klassischer Akt

Unter Klassischem Akt versteht man die Darstellung eines nackten Körpers